Ann-Katrhin, 26, Rheine: Geliebter von molligem Mädel gesucht

Schönheitsideale können ja sehr unterschiedlich sein. Ich weiß, dass ich wohl nicht dem gängigen Schönheitsideal entspreche, aber das hindert mich nicht daran mich offensiv nackt zu zeigen und meinen fülligen Körper gerne hier öffentlich zur Schau zu stellen.
Frechheit siegt, sage ich immer und ich habe nicht im geringsten Lust mich zu verstecken.
Ich kann ja auch nichts dafür, dass ein frivoler Charakter in diesem dicken Körper steckt. Habe mir das auch nicht ausgesucht. Aber ich habe nur diesen einen Körper mit dem ich meine Leidenschaft ausleben kann.

Also friss oder stirb, oder anders ausgedrückt:
Entweder du ergötzt dich an meinen dicken Arschbacken und meinen dicken hängenden Brüsten und hast richtig Bock es diesem weiblichen Körper richtig zu besorgen, oder du verschwindest einfach wieder kommentarlos von meinem Profil.
Betonung liegt auf „kommentarlos“, denn auf diese blöden Kommentare in meiner Mailbox kann ich gerne verzichten. Was denken sich manche dabei?

Eigentlich möchte ich mich nur locker zum Sex treffen und dies ohne jegliche Verpflichtungen oder romantischen Ambitionen. Ich würde mich als romantikressistent bezeichnen. Vielmehr verdirbt mir so etwas her meinen Sexappetit, von dem ich normalerweise reichlich habe.

Solltest du in Erwägung ziehen dich mit mir in Verbindung zu setzen, wäre es auch noch ganz nett, wenn du meine Anallust teilen würdest. Denn zu einer gelungenen Verabredung gehört für mich neben bloßem Geschlechtsverkehr auch eine Runde deftigem Analvögeln.

Gratis Anmelden und alles sehen