Anina, 46, Pfungstadt

Ich bin Anina und es ist echt eine Never-Ending-Story. Man könnte auch sagen, es ist echt zum Mäusemelken. Ich dachte ganz naiv, dass ich jetzt in dem Alter bin, wo ich nach ernsthaften Beziehungen nun als über 40jährige Singlefrau locker und total unkompliziert die sexuellen Freiheiten des Singleseins auskosten kann. Aber man stellt sich es sich scheinbar immer einfacher in der Theorie vor, als ein der Praxis dann wirklich ist.
Ich könnte einen Roman schreiben:
Auf der verzweifelten Suche nach der legendären Freundschaft mit Sex.
Es ist doch nicht so einfach online eine passende Freundschaft Plus zu finden.
Entweder der Mann macht einem etwas vor und will einen nur schnell flachlegen und meldet sich dann nicht mehr. Erst ist er begeistert von davon und dann ist er weg.
Oder das Onlinekennenlernen gestaltet sich extrem zeitaufwendig und verläuft sich dann irgendwann.
So oder so. Man investiert Zeit und Energie und im Maximalfall springt ein schneller Fick dabei raus. Also genau das Gegenteil von dem was ich eigentlich gesucht habe.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, einen sympathisch, empathischen Singlemann kennen zu lernen, der gewillt ist mir mir zusammen eine loser freundschaftliche Bindung aufzubauen, die uns beiden ein sexuell erfülltes Singleleben beschert und neben Sex auch gelegentliche Unternehmungen beinhaltet. Ich denke da, an zusammen Essen gehen, mal einen Autoausflug machen und solche Dinge.
Aber ich betone noch einmal, dass dies alles nicht die Intensität einer echten Liebesbeziehung haben soll oder muss.

Gratis Anmelden und alles sehen